1. BUTZENSEE (Angela, 21)
„Es gibt wohl kaum etwas Schöneres, als den vom Wandern erhitzten Körper in einem kalten, kristallklaren Bergsee zu erfrischen: Daher ist mein Lieblingsbadesee der malerisch gelegene Butzensee, der in einer Mulde zwischen den Bergen Mohnenfluh und Braunarlspitze, im Gemeindegebiet Schröcken, liegt. Das Baden in diesem sagenumrankten, smaragdgrünen Hochgebirgssee erzeugt bei mir ein Gefühl von purer Freude und Freiheit. Man spürt den eigenen Körper intensiv und das Sonnenbad nach diesem eiskalten Bad in dieser Höhe und absoluter Stille ist für mich Genuss pur!"

2. BAD HOPFREBEN (Daniel, 40)
„Min liôbschta Badeplatz im Wold ischt z´Heondorhopfreobo. Ôbôrhalb vom Kapellele Hl. Maria (1644), winn ma Richtung Villa Maund (1892) loft, kunnt ma a klin vôrsteckt zum Wiehar. Dëar künstlich aglet Wassôrspeichar ischt leidor scho a klin vôrfallô und gli nach wie vor a bsundrigs Plätzle föar mi. Übôrn Dächorn vom Voarschass thronend, mit deam beschto und glasklaro Quellwassor, ladot dor Wiehar in zum vôrwielô. Blickt ma an Gieschberg und uf s`Landhus Bad Hopfreobo (17. Jhd), zum arahnô d´Dächor vu dor Villa Maund, mearkt ma, dass das an Gschichtsträchtiga Oart ischt. Ischt oam kolts Wassor und dio oa odor andor Kaulquappo gli, ischt as gär no lässig zum schweommo."

3. BREGENZER ACH (Maria-Theresia, 20)
„Nach dem Fahrradfahren, Wandern oder einfach an einem heißen Tag, ist die Bregenzerach mein liebster Platz zum Baden. Genauer gesagt trifft man mich häufig in der Vorderreuthe. Dort angekommen ist man gleich inmitten der schönen Natur. Zwar ist die Hauptstraße nicht weit entfernt, aber sobald man am Bachbett angekommen ist, kann man wunderbar entspannen. Das Rauschen der Ach und die Abkühlung nach einer Fahrradtour ist Erholung pur und rundet den Tag nochmal ab. Ich bin gerne dort, weil es ein schöner Ort ist, um mit Freunden den Tag ausklingen zu lassen."

4. MOORBAD (Fidelis, 26)
„Mein liebster Badeplatz ist das Moorbad in Sulzberg. Es erinnert mich immer an meine Kindheit. Ich glaube der Großteil der Sulzberger Kinder macht “dean ersta Schwumm” im Moorbad. Vom Grillplatz bis hin zu Umkleiden und WC‘s ist alles vor Ort und doch ist man mitten in der Natur. Das Highlight ist natürlich das jährliche Moorbadfest (lacht). 

5. ANDELSBUCH / BERSBUCH (Verena, 27)
„Mein Lieblings-Badeort im Bregenzerwald ist an der Bregenzerache in Andelsbuch. Durch einen kurzen Fußmarsch durch den Wald und überqueren der Ache, gelangt man zu einem Sandplatz. Ganz in der Nähe ist eine tiefere Stelle, welche sich ideal zum Baden eignet. Dort mit Freunden am Nachmittag zu baden und gegen Abend bei einem Lagerfeuer zu grillen, ist für mich der perfekte Tag im Sommer."

6. SEEWALDSEE (Jonas, 26)
„Mein Lieblingsplatz im Bregenzerwald ist, nach einer Sonnenaufgangswanderung auf die Kanisfluh, ganz klar der Seewaldsee. Früher war es ein eher ruhiger Badeort, inzwischen wurde es zu einem richtigen Hotspot, der einem Schwimmbad ähnelt. Es ist nach einer Wanderung sehr entspannend und bietet zusätzlich noch einen wunderbaren Ausblick. Die Berge und die Ach bieten viele Möglichkeiten, die im Sommer- sowie Wintertourismus sehr gefragt sind. Ich persönlich bin gerne in der Natur und habe es immer geschätzt, diese Möglichkeit, quasi vor der Haustüre, zu nutzen. Schön ist es mitanzusehen, dass in der Corona Situation einige bemerkt haben, welche Kraft einem die Natur wirklich gibt."
Back to Top