Johannes Zündel reiste um die Welt, absolvierte zahlreiche Ausbildungen von Yoga bis Shiatsu und teilt dieses Wissen nun durch SHIWAYO mit uns, indem er Workshops in seinem Heimatort Schwarzenberg anbietet.
Der erste Kontakt mit Yoga und Ausbildungen. Johannes Zündel ist im Bregenzerwald aufgewachsen, doch es zog ihn immer wieder in die ferne Welt. 2012 kam Johannes auf seiner Indienreise zum ersten Mal in Kontakt mit Yoga und lernte von einem alten Yogi die Grundlagen. Im Laufe der Zeit hat er sich immer mehr dafür begeistert und weitergebildet und machte schließlich in Thailand die Ausbildung zum Anahata Yoga Lehrer bei Peter Clifford. Im Jahr 2016 lernte Johannes Shiatsu kennen und die harmonische Verbindung, welche er bei seiner ersten Begegnung damit spürte, verleitete ihn sofort dazu, noch im selben Jahr den Basic Kurs für Shiatsu abzuschließen. Danach war für ihn klar, dass er sich in diese Richtung weiterentwickeln möchte und er nahm noch an Ausbildungen zur Nadi-Muskel-, Yoga- und Shiatsu-Therapie teil. Momentan ist Johannes in der Ausbildung zum Cranio-Sakral-Therapeut bei Hugh Milne, welche er in den nächsten Jahren abschließen wird.
Durch Shiwayo bietet Johannes verschiedene Workshops in seinem  Heimatort Schwarzenberg an. Immer wieder gibt es auch die Möglichkeit an „Yoga im Freien“ teilzunehmen. Johannes ist es wichtig, sich in der Natur aufzuhalten und mit ihr ihn Kontakt zu kommen. Der Schwarzenberger möchte die Menschen von den erholsamen und energiereichen Kraftplätzen in der Natur überzeugen und sie ihnen näher bringen. Für ihn gibt es im Bregenzerwald viele Naturjuwelen und Kraftplätze, an denen man sich erholen und mit frischer Energie auftanken kann. Er fände es schön, wenn wir Menschen der Natur noch mehr vertrauen und sie als großen Lehrer des Lebens betrachten.
SHIATSU ist ein Kunstwort und bedeutet Finger- oder Daumendruck, wobei die Berührungen auch mit Handballen, Ellenbogen und Knie ausgeführt werden. Durch Dehnungen, Rotationen, Schütteln und spezifische Korrektur-Techniken wird im Körper Raum geschaffen und der Fluss der körpereigenen Energie gefördert. Diese Lebensenergie kreist in unserem Körper längs eines Netzes von Kanälen. Diese Kanäle werden auch Meridiane genannt. Durch ein Berühren dieser Meridiane ist es möglich, verschiedenste Blockaden im Körper aufzulösen und Bewegung in das System zu bringen. Durch Shiatsu wird unser Nervensystem entspannt und somit auch unser Geist. So kann sich ein gestresster, überforderter Geist erholen und wieder kreativ werden. Da in unserer schnelllebigen Gesellschaft liebevolle und achtsame Berührungen sehr vernachlässigt werden, findet Johannes es sehr wichtig, dass Menschen wieder mehr in den Genuss von innerer Zufriedenheit kommen
YOGA ist die Weisheit im Handeln und verbindet Körper, Geist und Seele. Im Wesentlichen geht es darum, Leid zu erkennen und einen Umgang damit zu finden. Das zur Ruhe kommen des Geistes hilft uns dabei, wieder klarer zu sehen und die richtigen Antworten in uns selbst zu finden. Auf der körperlichen Ebene hilft Yoga Verspannungen, Blockaden, mangelnde Kraft oder Beweglichkeit anhand von individuell angepassten Asanas (Körperübungen) aufzulösen und den gesundheitlichen Zustand zu optimieren. Es geht bei diesen Übungen aber nicht um die Perfektion von Körperhaltungen, sondern um den Fortschritt und die Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit.

witr reosô...

Back to Top